Balkan Cinema pausiert

Liebe Freunde, liebe Interessierte,

aus verschiedenen strukturellen Gründen pausiert unser Festival bis auf weiteres.

Wir möchten an dieser Stelle allen UnterstützerInnen herzlich danken.

Euer Balkan Cinema Team

Kategorie(n): Allgemein

Werdet aktiv

Postkarte_sichere Herkunftstaaten_HB

Postkartenaktion gegen Gesetzentwurf zu sicheren Herkunftsstaaten
Diese Postkarte wurden im Rahmen einer Kampagne von Bremer Initiativen mit Unterstützung des Flüchtlingsrat Bremen gegen den Gesetzentwurf zur Erweiterung der Liste der sicheren Herkunftsstaaten erstellt. Sendet die Karte an die Vertreter_innen der Bremer Landesregierung in Berlin und fordert diese auf, im Bundesrat gegen den Gesetzentwurf zu stimmen.

Kategorie(n): Allgemein

Vielen Dank

Wir möchten uns bei allen KooperationspartnerInnen und BesucherInnen bedanken und freuen und auf das fünfte Festival im Jahr 2014!

Kategorie(n): Allgemein

Letzte Vorstellung 2012

Mit Revision, dem auf der Berlinale 2012 uraufgeführten Dokumentarfilm von Philip Scheffner, geht das Filmfestival zu Ende. Doch die Proteste gegen Ausgrenzung und rassistische Gewalt gehen weiter, u.a. mit einer Demonstrationen am 25.08. 2012 in Rostock-Lichtenhagen. Auch Scheffners Film thematisiert die vor 20 Jahren statt gefundenen tödlichen Angriffe auf MigrantInnen und Flüchtlinge.

Am 29.06.1992 sterben zwei Menschen auf einem Getreidefeld nahe der deutsch-polnischen Grenze, nur wenige Monate vor den Progromen von Lichtenhagen. Versehentlich, wie es heisst. …
Presse: “Akribisch” und “in der Tradition von Claude Lanzmanns Film ‘Shoah’” (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Cinema Ostertor, 18 Uhr 45.

Kategorie(n): Allgemein

… am 3. Mai geht es los!

Liebe FilmliebhaberInnen, liebe Interessierte,
liebe AktivistInnen,

Das neue Programm 2012 ist ausgewählt und hier als flyer verfügbar.
Die Filme sind vielversprechend, das Rahmenprogramm mehr als nur informativ! Zur Eröffnung präsentieren wir am 7. Mai um 19 Uhr den Film WHISTLEBLOWER – in tödlicher Mission. Aktuelle Bezüge und Hintergründe zum Film liefert die Journalistin Inge Bell bereits am 03. Mai um 19 Uhr in der Villa Ichon.


Im Bereich Filmprogramm findet Ihr alle Termine und Infos.

Wie auch in den letzten Jahren setzen wir den Schwerpunkt auf die Situation der Roma, die nach wie vor in Europa von Abschiebung, Ausgrenzung und Vertreibung betroffen sind. Dazu findet am 10. Mai um 19 Uhr im Wallsaal der Stadtbibliothek Bremen eine Lesung von Klaus-Michael Bodgal statt, der über die tradierte Diskriminierung und Antiziganismus in Europa referiert.

Kategorie(n): Allgemein

Filme über Roma auf der Berlinale 2012

Als Vorgeschmack auf das kommende Balkan Cinema Filmfest in Bremen möchten wir auf zwei Filme hinweisen, die in den kommenden Tagen auf der Berlinale zu sehen sein werden: Revision und Just the wind.

Revision: http://www.berlinale.de/de/programm/berlinale_programm/datenblatt.php?film_id=20123122

Just the wind: http://www.berlinale.de/de/programm/berlinale_programm/datenblatt.php?film_id=20123683#id=20123683

Alle Neuigkeiten aus der Reihe Fokus Roma auf dem diesjährigen Balkan Cinema Filmfest in Bremen seht ihr im März hier.

Kategorie(n): Allgemein

Deportation Cast/ Theaterstück

Ein spannender Tipp für die Wartezeit auf das neue Programm im Frühjahr 2012 ist folgendes Theaterstück: Deportation Cast

Inhalt: Noch vor ein paar Wochen ging Elvira auf eine Schule in Deutschland und war frisch verliebt. Jetzt wohnt sie auf einer Müllkippe im Kosovo und starrt auf ihr Handy, mit dem sie nicht mehr telefonieren kann…
Ort: Staatsschauspiel Hannover, Ballhof Zwei, Hannover
Termine: 28.09. Mi 19:30; 30.09. Fr 19:30; 02.10. So 19:30; 11.10. Di 19:30; 20.10. Do 19:30; 27.10. Do 19:30
Karten-Hotline: 0511.9999 1111

Kategorie(n): Allgemein

Goodbye und danke schön

Mit dem ungarischen Film Vespa ging das diesjährige Festival am 25. Mai zu Ende und wir freuen uns über den großen Zuspruch. Gleichzeitig möchten wir danke sagen: unseren Sponsoren und Förderern, den Ehrenamtlichen und den TeilnehmerInnen des Video-Workshops.

Wir haben bemerkenswerte und tiefgründige Kurz- und Langfilme sehen können und sind in Gedanken schon bei der Planung für das kommende Jahr.

Bis dahin. Vielen Dank und Alle Bleiben!

Kategorie(n): Allgemein

Jovan Nikolic

Um 19 Uhr kommt heute, 06. Mai, Jovan Nikolic in die Villa Ichon und wir sind hoch erfreut den berühmten Schriftsteller in Bremen begrüßen zu dürfen. Achtung: begrenzte Platzanzahl.

Kategorie(n): Allgemein

Willkommen Zuhause

Am 27. April begrüßen wir die Regisseurin Eliza Petkova in Bremen anlässlich der Bremen Premiere ihres Dokumentarfilms Willkommen Zuhause (19 Uhr). Ab 18 Uhr 45 zeigen wir Kurzfilme Bremer Jugendlicher im Vorprogramm.

Die Presse sagt: http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Stadtteile/Mitte/370981/Filme-zeichnen-ein-neues-Bild-der-Roma.html

Geboren und aufgewachsen ist Eliza Petkova in Bulgarien. Studierte Philosophie und Japanologie auf Magister in Düsseldorf. Promoviert z. Z. in Philosophie und lebt als freie Filmemacherin in Berlin.
Filmografie:  2008: „Schon gesehen? Das Höhlengleichnis“,4 min. Kurzfilm, Buch/Regie 2009: „Lilly & Simone“, 7 min. Kurzfilm, Buch und Regie 2010: „Stille Post“, 53 min. Dokumentarfilm, Regie 2010/2011: “Willkommen Zuhause”, ca. 80 min. Dokumentarfilm, Regie

Kategorie(n): Allgemein